Pressemitteilung des VBRG

20. Juni 2019

Der Verband der Beratungsstellen für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) äußert sich zum Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke und beklagt mangelnde Strafverfolgung auch nach schwersten rechten Gewalttaten. Zur Pressemittelung